ix

Einblick in unsere Serverüberwachung

Die Fachzeitschrift „iX – Magazin für professionelle Informationstechnik“ aus dem Heise-Verlag hat in ihrer September-Ausgabe eine Sonderbeilage zum Thema Webhosting veröffentlicht. Darin wird auf verschiedene Aspekte des Hostings eingegangen, unter anderem auch auf Parameter, die Hoster aktiv überwachen können. Hierbei wurde ein Auszug aus unserer Homepage als Beispiel veröffentlicht.

Offensichtlich nehmen wir im Bereich der aktiven Serverüberwachung eine Vorreiterrolle ein. Viele Anbieter von gemanagten Systemen überwachen zwar auch die Server ihrer Kunden, vielfach werden hierbei jedoch nur sehr wenige und einfache Kontrollen durchgeführt. Ein typisches Beispiel ist die Kontrolle, ob ein Server per Ping erreichbar ist oder ob er eine Webseite ausliefert.

Auf Servern lassen sich jedoch viele weitere Parameter überwachen. Dies betrifft sowohl die Hardware des Systems, als auch die darauf laufende Software. Fehler werden so sehr schnell erkannt und können zu einer zeitnahen Reaktion führen. Im Idealfall werden Probleme durch die regelmäßige Überwachung sogar bereits erkannt, bevor sie zu einem echten Fehler führen. Ein Beispiel hierfür ist eine Festplatte, auf der kaum mehr freier Speicherplatz verfügbar ist.

Der Themenschwerpunkt in der iX hat uns bewußt gemacht, dass wir mit unserer Serverüberwachung ausgesprochen gut aufgestellt sind. So gut und aktuell, dass wir sogar die Auflistung der Dienste und Hardwareparameter auf unserer Homepage überarbeiten mussten. Hier finden Sie die überarbeitete Website mit der detaillierten Darstellung der verschiedenen Überwachungsparameter:

Zur Webseite „Überwachung von Servern und Diensten“