Wie versehe ich ein Verzeichnis mit einem Passwortschutz?

Zum Einrichten eines Passworts, um ein Verzeichnis vor Zugriffen zu schützen, legen Sie in diesem Verzeichnis eine Datei .htaccess an. In dieser stellen Sie ein, wer Zugriff auf das Verzeichnis erhalten soll. Hierbei ist es möglich, bestimmten Nutzern, Gruppen oder Rechnern (anhand ihrer IP-Adresse) Zugriff zu gewähren. Am weitesten verbreitet ist die Methode des Schutzes durch Login und Passwort. Hierfür notieren Sie in der Datei .htaccess die folgenden Angaben:

.htaccess für passwortgeschützte Verzeichnisse
AuthUserFile /var/www/customers/ihr-benutzername/www.domain.de/intern/.htpasswd
AuthGroupFile /dev/null
AuthName „Password Protected Area“
AuthType Basic
require valid-user

AuthUserFile verweist in diesem Fall auf eine Passwortdatei .htpasswd. Diese muss an der angegebenen Stelle abgelegt werden. Das Basisverzeichnis Ihres Webspace-Vertrages ist im Kundencenter in den Vertragsdetails angegeben. Die Datei .htpasswd enthält eine Liste der Benutzer und Passwörter, beispielsweise:

.htpasswd für passwortgeschützte Verzeichnisse
mueller : CPzKVKDkjsR1Q
meier : wSIwuC3YSoB2s
schmitz : EXfzive6YddBQ

Die Passwörter dürfen hierbei nicht im Klartext in der Datei stehen, sondern müssen in einer verschlüsselten Form angelegt werden. Zur Erstellung eines verschlüsselten Passworts bieten wie auf unserer Webseite unter https://www.tralios.de/passwortgenerator/ einen Genarator an.

Weitere Informationen zur Möglichkeit, einen Verzeichnisschutz einzurichten, erhalten Sie unter anderem in der ausführlichen Anleitung von SELFHTML.