Wie kann ich Mailfilter einrichten, um mich vor Spam zu schützen?

Unser Mailserver bewertet bei jeder eingehenden E-Mail die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei dieser um unerwünschten Spam handelt auf einer Skala von 1 (mit größter Sicherheit kein Spam) bis 8 (mit großer Sicherheit Spam). Diese Information können Sie sich zunutze machen, indem Sie Mailfilter konfigurieren, die E-Mails ab einer gewissen Spam-Wahrscheinlichkeit löschen oder in einen separaten Spam-Ordner verschieben.

Melden sie sich für die Konfiguration der Mailfilter mit Ihren Zugangsdaten im Webmailsystem unter http://webmail.<ihre-domain> an. Einen Spam-Ordner müssen Sie zunächst über Zahnrad-Symbol (links unten)→Ordner Verwalten→Plus-Symbol (Neuen Ordner erstellen) anlegen. Anschließend können Sie Spam-Mails automatisch in diesen Unterordner einsortieren lassen. Gehen Sie hierzu analog zum Einrichten anderer Mailfilter vor:

Filter können Sie über Einstellungen→Filter anlegen (Klick auf Plussymbol). Tragen Sie dort einen aussagekräftigen Filternamen ein und erstellen Sie eine Regel, bei der Sie im linken Dropdown-Menü den Punkt „…“ (benutzerdefinierter Header) auswählen. In das nächste Feld tragen Sie X-Spam-Level ein und legen im nächsten Eingabefeld fest, ab welcher Spamwahrscheinlichkeit der Filter greifen soll. Für eine Spamwahrscheinlichkeit fünf tragen Sie ***** ein, für eine Spamwahrscheinlichkeit von vier ****, usw. Wir empfehlen aufgrund unserer Erfahrungswerte einen Wert von ***** (5 Sterne), mit dem sich unerwünschte E-Mails recht zuverlässig heraus filtern lassen, ohne dabei zu restriktiv zu sein und reguläre E-Mails fälschlicherweise als Spam zu klassifizieren.

Die dabei auszuführende Aktion(en) legen Sie mit den beiden folgenden Drop-Down-Menüs fest. Da unser Mailserver Spam zwar sehr zuverlässig erkennen kann, nie jedoch mit absoluter Sicherheit, empfiehlt es sich, die entsprechenden E-Mails nicht sofort zu löschen, sondern zunächst automatisch in einen Spam-Ordner zu verschieben, von dem diese im Zweifelsfall wiederhergestellt werden können. Üblicherweise verschieben Sie die als Spam erkannten Mails in den erstellten Ordner „Spam“.

Die erstellte Filterregel wirkt sich auf alle eingehenden E-Mails aus, unabhängig davon, ob sie mit dem Tralios Webmailer oder einem externen E-Mail Programm wie Thunderbird abgerufen werden.