CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 90

Wechsel auf neue Nameserver

Nameserver haben unter anderem die Aufgabe, Domainnamen IP-Adressen zuzuordnen. Gibt man in die Adressleiste des Browsers beispielsweise www.tralios.de ein, wird der für tralios.de zuständige Nameserver kontaktiert und abgefragt, welche IP-Adresse sich hinter dem Domainnamen verbirgt. So gelangt man dann auf die gewünschte Website. Eine weitere wichtige Funktion von Nameservern ist es, den Mailserver zu einer E-Mail-Adresse zu ermitteln. Wird eine E-Mail an info@tralios.de geschickt, fragt der Mailserver des Versenders beim Nameserver an, wo er die E-Mail hinsenden soll. Nameserver haben noch weitere Funktionen, aber dies sind unserer Ansicht nach die beiden wichtigsten.

Bisher haben wir zwei eigene Nameserver betrieben. Diese liefen redundant in unserem Rechenzentrum in Frankfurt, sowie in unserem Ausweichrechenzentrum in Falkenstein im Vogtland. Nach der Umstellung betreiben wir nun 4 eigene Nameserver an 4 verschiedenen Standorten in Europa. Zudem besitzen unsere neue Nameserver nun auch neue Domainendungen. Aus ns.tralios.de und ns2.tralios.com wurden ns.tralios.eu, .net, .dev und .at. Diese Domainendungen werden von 4 unterschiedlichen Registraren betrieben.

Weshalb die Umstellung? Durch die neuen zusätzlichen Nameserver, der Verteilung auf verschiedene Standorte  und zusätzlichen Registrare sind unsere Nameserver noch ausfallsicherer geworden. Zudem gibt es dem ganzen System noch mehr Stabilität. Sollte ein Nameserver zum Beispiel ausfallen oder gewartet werden, stehen immer noch 3 weitere Server zur Verfügung. Der Ausfall eines Servers wird so problemlos aufgefangen. Auch falls es einmal eine Störung bei einem der Domainregistrare geben sollte, sind die anderen Nameserver immer noch erreichbar. Die neuen Nameserver reagieren zudem sehr schnell und sind flexibel erweiterbar.

Im Zuge des Nameserver-Upgrades haben wir auch die zugrunde liegende Software geändert. Wir sind hierbei von BIND auf PowerDNS umgestiegen. Die neue Software ist moderner, schneller und flexibler einsetzbar. Natürlich ist es für Sie weiterhin möglich, in unserem Kundencenter selbstständig neue Nameserver-Einträge anzulegen oder bestehende Einträge zu ändern. Diese Änderungen werden sofort auf allen 4 Nameservern übernommen.

Wir haben diese Umstellungen vorgenommen, um unseren Kunden einen noch besseren und sichereren Service zu bieten und die größtmögliche Redundanz und Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Ihre Webseiten und E-Mail-Adressen bleiben so stets erreichbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.