Tralios-Wallpaper-1920×1080-1024×576

modern, zeitgemäß, einzigartig! Tralios Art – Kunst der Zeit

 

Am 18. März 2018 versammelten sich Künstler und Kunstbegeisterte in den Räumen der Tralios IT GmbH in Karlsruhe. Grund der Zusammenkunft war die Vernissage unserer zweiten Kunstausstellung der Reihe Tralios Art. Unter dem Leitmotto Kunst der Zeit stellten die Künstler Hugo Brinkkötter, Jutta Himstedt, Sabine Henzler, Manfred Kempf und Uwe Zeibig ihre eindrucksvollen Werke aus.

Galeristin und Künstlerin, Jutta Himstedt leitete zusammen mit Geschäftsführer Dominik Vallendor die Besucher durch die Veranstaltung. Mit persönlichen Worten und charmanten Anekdoten ermöglichten Sie den Besuchern, die Personen hinter den Kunstwerken, die Künstler selbst, näher kennenzulernen.

Neben den Kunstwerken sorgte Joachim Köninger für musikalische Unterhaltung. Mit einem sanften Gitarren-Instrumental und kräftigem Gesang begleitete er die Besucher durch die Veranstaltung.

Die ausgestellten Werke deckten ein weites Spektrum an kreativen Techniken ab. Abstrakte Malerei, Kollagen, digitalen Bildbearbeitung und Bildhauerei sorgten für eine interessante und abwechslungsreiche Gestaltung der Kunstausstellung.

Rückblickend können wir sagen, dass die diesjährige Vernissage erneut ein voller Erfolg war. Ein wunderschöner Sonntagmorgen mit einzigartigen Kunststücken, mitreißender Musik und schmackhaften Snacks. Der zahlreiche Besuch der Veranstaltung zeigte, dass nicht nur wir, sondern auch das Publikum begeistert von der Veranstaltung waren. Es freute uns, erneut engagierten Künstlern bei uns eine Plattform für ihre Kunstwerke bieten zu können. Das Projekt, das letztes Jahr startete, ist uns sehr an unser Herz gewachsen.

Falls Sie die Vernissage nicht miterleben konnten, haben Sie die Möglichkeit, weiterhin die Kunstwerke zu betrachten. Genaue Informationen und Öffnungszeiten finden Sie auf der offiziellen Seite zur Kunstausstellung.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die die Veranstaltung ermöglicht haben. Danke an alle Mithelfer und Besucher! Wir freuen uns bereits jetzt schon auf eine mögliche Fortsetzung im nächsten Jahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.