IMG_0626

Schülerpraktikum

Wir hatten in den letzten zwei Wochen Besuch von der 13-jährigen Lara, die als Schülerpraktikanten bei uns einen Einblick in das Berufsfeld Informatik erhalten hat. Über Ihre Arbeit und Erlebnisse bei uns hat sie selbst einen Bericht verfasst:

 

Mein Praktikum

 

Vom 24.04. bis 05.05.2017 hatte Tralios Besuch. Hier berichte ich über mein 2-wöchiges Praktikum bei Tralios.

Der 1.Tag fing erst mal ganz gemütlich an. Nachdem ich mich hier häuslich eingerichtet habe, bekam ich den Auftrag, das alte Handbuch zu überarbeiten. Seit dem Herbst 2016 gibt es ja ein neues Kundencenter, die Überarbeitung des Handbuchs war also längst überfällig.

Am Dienstag hat der Mitarbeiter Simon Fromme einen internen Vortrag gehalten. Seine Mühe, auch für mich alles verständlich zu machen erwähne ich hier mit einem Danke!

Am Mittwoch den 26.April bin ich mit meiner Überarbeitung des Handbuchs (das inzwischen auch online ist) fertig geworden. Dann kam auch schon der nächste Auftrag: die 4 Testserver die im Büro stehen, sollten miteinander verbunden und an einen Bildschirm angeschlossen werden. Nebenbei sollte ich auch die Stromkabel sortieren. Das habe ich dann auch gemacht, und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

 

Der Donnerstag ging dann wieder mehr in Richtung programmieren. Thomas Witzenrath und ich haben eine SD-Karte für einen Raspberry Pi (Raspi) – einen kleinen Computer – programmiert. Das Skript lädt eine Datei herunter, entpackt sie, lädt sie auf die SD-Karte, ver- und entschlüsselt das ganze, mountet die SD-Karte und soll beim Booten auf dem Raspi letztendlich einen Browser und eine Webseite öffnen.

Am letzten Tag der Woche (Freitag, 28.April) habe ich mich damit beschäftigt, mir die Angebote von ähnlichen Firmen wie Tralios IT anzusehen, und habe viel über die vielen verschiedenen Arten von Servern herausgefunden. Außerdem bin ich zu dem Schluss gekommen, dass wenn ich einen Server brauche, ich diesen bei Tralios IT miete.

Die zweite Woche begann damit, dass ich mit FileZilla eine Webseite hochgeladen habe (Handbuch S.25). Nach und nach habe ich das Skript dafür geschrieben, und wenn man nun die Webseite öffnet, findet man untereinander die Zahlen 1-100 000 und eine Angabe zur jeweiligen Zahl, ob sie gerade oder ungerade ist und ob es eine Primzahl ist oder nicht.

Am Mittwoch habe ich mit Thomas Witzenrath das Skript für den Raspi überarbeitet. Jetzt wird die SD-Karte nicht nur gemountet, sondern auch am Anfang umountet, jetzt muss man es nicht mehr manuell machen. Außerdem haben wir 2 neue IP-Adressen für weiter Raspis in das Skript eingefügt. Danach habe ich an meiner Praktikumsmappe für die Schule gearbeitet – das gehört leider auch dazu. Zuletzt habe ich den Laptop von einem ehemaligen Mitarbeiter neu aufgesetzt.

Am 04. Mai (Donnerstag) habe ich diesen Blog hier angefangen zu schreiben. Mit phpMyAdmin habe ich dann eine Tabelle erstellt und diese mit PHP auf einer Webseite ausgegeben. Außerdem habe ich die neuen Festplatten fürs Rechenzentrum in Einbaurahmen eingeschraubt.

Am Freitag (heute) bin ich mit Dominik Vallendor ins Rechenzentrum gefahren und haben die Festplatten hingebracht und eingebaut.

Alles in allem kann ich sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat, und ich ein Praktikum bei Tralios IT für jeden IT-Interessierten empfehlen kann.

Lara

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.