Sinnvolle Alternativen zur Handy-Versicherung

Sinnvolle Alternativen zur Handy-Versicherung

Kolumne von Versicherungsexperte Christoph Maile

Liebe Leserinnen und Leser,

wer kennt das nicht: Schon wieder ein gesprungener Smartphone-Screen – oder ein technisches Problem mit dem Smartphone nach Ablauf der Garantie.

Gerne empfehlen Elektronikmärkte und Hersteller eine sogenannte Garantieversicherung oder Handyversicherung um diese Gefahren abzusichern. Diese Versicherungen sind – im Verhältnis zum versicherten Wert – typischerweise verhältnismäßig teuer und zusätzlich lückenhaft.

Was gerne verschwiegen wird:

Mittlerweile gibt es mehrere Anbieter, die das Risiko der Beschädigung des Smartphones gegen günstige Pauschalpreise abdecken. Apple bietet im Apple Support eine einfache Möglichkeit für die fachmännische und kostengünstige Reparatur des Smartphones. kaputt.de ist ein weiterer Anbieter, der für derartige Schäden Lösungen anbietet: Ob eine Beschreibung zur Selbsthilfe, ein Reparaturbetrieb in der Nähe oder die Feststellung, dass Gerät im beschädigten Zustand verkaufen zu wollen.

Für Privatpersonen können diese Angebote häufig eine sinnvolle Alternative zur Handyversicherung sein. Wir raten daher in der Regel von sogenannten Handyversicherungen für Privatpersonen ab.

Für Firmen macht hingegen häufig die Absicherung einer sogenannten Elektronikversicherung Sinn, da die abzusichernden Summen und Werte (z.B. Laptop, Server) in der Regel deutlich höher sind und über die Elektronikversicherung typischerweise auch die Schäden durch z.B. Fehlbedienung oder Diebstahl abgesichert sind. Dadurch, dass nur einen Versicherungsvertrag für die gesamte Büroelektronik abgeschlossen wird, gibt es weniger Papierkram und die Prämien sind deutlich günstiger, als die Absicherung mehrerer, einzelner Geräte.

 

Christoph Maile
Dipl. Betriebswirt (FH)

 

BonSure GmbH
Versicherungsmakler
Oberkirchfeldstr. 54
76135 Karlsruhe

Telefon: 0721/12052-21
Telefax: 0721/12052-11

www.bonsure.com
c.maile@bonsure.com

Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach §34d Abs. 1 GewO
Impressum