Server Maintenance entgegnet der Software-Alterung

Software unterliegt zwar keinem Verschleiß, wie die Hardware eines Systems, dennoch kann Software altern, da sich Techniken, Anforderungen und Formate ändern. Bekanntestes Beispiel für Softwarealterung ist das Jahr-2000-Problem. Daher ist es wichtig, dass eine regelmäßige Server Maintenance durchgeführt wird, bei der die Software auf den aktuellen Stand gebracht wird.

Wir nehmen das Thema Server Maintenance deshalb sehr ernst und führen mindestens ein mal pro Monat Updates der Server durch. Durch den Einsatz eines Betriebssystems, welches sogenannte Rolling Releases einsetzt, erreichen wir, dass stets die aktuellste stabile Version eines Programms auf dem Server installiert ist. Die Server Maintenance wird hierbei von unserem Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung ausgeführt.

Geplante Wartungen

Bei der Server Maintenance unterscheidet man zwischen geplanten und ungeplanten Wartungen. Geplante Wartungen werden von uns in einem vorab definierten Wartungsfenster durchgeführt. Bei hierfür notwendigen Downtimes, verursacht z.B. durch das Neustarten eines Servers zur Installation eines neuen Kernels, stimmen wir uns mit den Kunden über den Zeitpunkt der Server Maintance ab. Kleinere Änderungen und Updates führen wir direkt durch, ohne dass die Funktionsweise des Server hierdurch beeinträchtigt wird. Dies stellen wir sicher, indem wir alle unsere Software-Updates vor der Durchführung der Server Maintenance zuerst auf Test-Servern durchführen und kontrollieren.

Maßnahmen beim Bekanntwerden von Sicherheitslücken

Ungeplante Wartungen entstehen meist durch das Bekanntwerden von Sicherheitslücken in der eingesetzten Software. Falls sicherheitskritische Probleme veröffentlicht werden, führen wir ebenfalls eine Server Maintenance durch. Wir garantieren die Durchführung von Updates innerhalb eines Tages nach Bekanntwerden der Sicherheitslücke bzw. der Bereitstellung eines neuen, fehlerfreien Softwarepakets durch die Entwickler. In der Regel sind wir sogar deutlich schneller, so dass sicherheitskritische Fehler bereits nach wenigen Stunden behoben sind. Auch bei diesen zeitkritischen Vorgängen verzichten wir jedoch nicht auf eine Vorabkontrolle der Server Maintenance auf unseren Test-Servern. Falls vom Hersteller der Software zeitnah keine Updates geliefert werden, überlegen wir uns in Abstimmung mit unseren Kunden Alternativen, beispielsweise die Deaktivierung von betroffenen bzw. fehlerhaften Programmfunktionen oder die Migration auf eine andere, funktionsidentische Software.

Server-Überwachung für schnellen Eingriff im Fehlerfall

Zur Server Maintenance gehört jedoch auch der schnelle Eingriff im Fehlerfall. Um hierbei sofort reagieren zu können betreiben wir ein umfangreiches Überwachungssystem, welches alle Server in Minutenintervallen auf Ihre korrekte Funktion überprüft. Dabei schließen wir sowohl die Hardware (Bsp. Festplatten-Status, CPU-Temperatur), als auch die Software mit ein (Bsp. Mail-Zustellungs-Test, automatischer Abruf der Webseite). Bei Auftreten eines Fehlers können wir daher in der Regel innerhalb von Minuten reagieren. Service Level Agreements (SLAs) sichern Ihnen schnelle Reaktionszeiten auch vertraglich zu.
Datensicherungen im Rahmen unserer Server Maintenance
Für den Fall, dass doch einmal etwas schief geht, erstellen wir ihm Rahmen unserer Server Maintenance täglich Backups aller Dateien, welche wir jederzeit bei Bedarf zurück spielen können. Dies betrifft sowohl die Rücksicherung des gesamten Systems beim Ausfall beider Festplatten bzw. der gesamten Server-Hardware, aber auch die Bereitstellung einzelner Datein auf Kundenwunsch, z.B. nach einer unabsichtlichen Löschung. Die Sicherungen der Server-Daten werden von uns standardmäßig bis zu drei Monate aufbewahrt - auch Wunsch auch länger.
Betrachtung des Gesamtsystems

Wichtig für uns ist, dass wir nicht nur die Kundensysteme regelmäßig einer Server Maintenance unterziehen, sondern auch alle anderen Systeme, wie z.B. Backup-Server und Nameserver. Hierdurch ist stets das Gesamtsystem auf dem neusten Stand. Zusammen mit allen serverbezogenen Maßnahmen, wie der Überwachung, regelmäßigen Updates und Backups sorgt dies für einen stabilen und sicheren Betrieb.


Sie haben noch Fragen zum Thema?

Tralios IT GmbH